Informationen zum
HIV-Test in Leichter Sprache

Logo-Symbol-Leichte-SpracheDamit Sie informiert sind.
Und sich sicherer fühlen !


HIV
ist ein Krankheits-Erreger. Damit-Sie-informiert sind---Die-Zeichung-zeigt-eine-Person-die-etwas-verstanden-hat
Das spricht man so aus: ha-i-fau.
Wenn man sich mit HIV angesteckt hat:
Dann kann man die gefährliche Krankheit Aids bekommen.
Das spricht man so aus: äits.

Man kann sich mit HIV anstecken:
Zum Beispiel: beim Sex ohne Kondom.
Deshalb ist wichtig:
Benutzen Sie ein Kondom beim Sex ! Ein-Kondom-Praeservativ-Schutz-beim-Sex

Ein Kondom ist eine dünne Hülle aus Gummi.
Diese Hülle rollt man über den steifen Penis.

Das Kondom kann Sie schützen:

  • vor Aids
  • vor vielen Geschlechts-Krankheiten
  • vor einer ungewollten Schwangerschaft

 

Viele Menschen haben das schon erlebt: Vielen-Menschen-stehen-zusammen-zwei-Frauen-und-zwei-Maenner-und-ein-Mann-hat-Angst
Sie sind unsicher:
ob sie sich mit HIV angesteckt haben.

Das belastet sehr.

Sie fragen sich:

  • Habe ich mich angesteckt?
  • Werde ich an Aids erkranken?
  • Oder mache ich mir unnötig Sorgen?

 

Der HIV-Test gibt die einzige sichere Antwort.
Damit wissen Sie sicher: ob Sie sich angesteckt haben oder nicht.
Wenn Sie sich nicht angesteckt haben:

  • Dann wissen Sie spätestens jetzt:
    Ich werde mich ab jetzt immer gut schützen.
  • Ich möchte diese Situation nicht noch einmal erleben.

Wenn Sie sich mit HIV angesteckt haben:

  • Dann haben Sie ab jetzt eine neue Verantwortung.

Das heißt zum Beispiel:

Sagen Sie das Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner.
Sie dürfen Ihre Partnerin oder Ihren Partner nicht anstecken.
Benutzen Sie beim Sex immer ein Kondom.

  • Sie sollten sich vom Arzt behandeln lassen.

Glücklicherweise gibt es gute Behandlungs-Möglichkeiten.
Sie können mit HIV leben und alt werden.
Wenn Sie sich rechtzeitig behandeln lassen.

Wo kann ich den HIV-Test machen lassen?

  • Den HIV-Test können Sie machen lassen:
    in jedem Gesundheits-Amt in Bayern.Das-ist-kostenlos-kostet-kein-Geld- Das Bild zeigt durchgestrichene Geldscheine-und-Muentzen

    • Der HIV-Test kostet dort nichts.
    • Der HIV-Testist anonym.Das heißt:
      Niemand weiß Ihren Namen:
      Der Arzt nicht, der das Blut abnimmt.
      Das Labor nicht, das Ihr Blut untersucht.
  • Den HIV-Test können Sie auch machen lassen:
    in einigen Aids-Beratungs-Stellen und Aids-Hilfen in Bayern.
    Der HIV-Test ist dort auch anonymGeldscheine-und-Muentzen
    Der HIV-Testkostet dort etwa 25 Euro.
  • Den HIV-Test können Sie auch machen lassen:
    bei Ihrem Haus-Arzt und anderen Ärzten.
    Der HIV-Test ist dort nicht anonym.
    Der Arzt weiß dann Ihren Namen.

Wie wird der HIV-Test gemacht?Eine-freundliche-Aertzin

Dafür wird Ihnen Blut abgenommen.
Das Blut wird untersucht.

Wenn Sie sich angesteckt haben:
Dann haben sich in Ihrem Blut bestimmte Stoffe gebildet.
Sie heißen Anti-Körper.
Das Test-Ergebnis heißt dann: HIV-positiv.

Wenn Sie sich nicht angesteckt haben:
Dann haben Sie keine Anti-Körper.
Das Test-Ergebnis heißt dann: HIV-negativ.

Eine-Frau-mit-Zeigefinger-im-roten-Dreieck---Bitte-beachten-SieBitte beachten Sie:
Wenn Sie Sex hatten und unsicher sind:
ob Sie sich angesteckt haben.
Machen Sie bitte den HIV-Test:

erst 3 Monate nach diesem Sex.
Denn der Körper braucht so lange: um die Anti-Körper zu bilden.

In der Zwischenzeit dürfen Sie keinen Sex ohne Kondom mehr haben !

Beratung und Hilfe

Sie können sich vertraulich beraten lassen:Eine-Frau-und-ein-Mann-sitzen-an-einem-Tisch-Der-Mann-hoert-der-Frau-zu

  • in den Gesundheits-Ämtern
  • in den Aids-Beratungs-Stellen
  • in den Aids-Hilfen

Die Berater und Beraterinnen kennen sich gut aus.

Wir helfen Ihnen gerne weiter !

Wir informieren und beraten:

  • wie Sie sich richtig schützen können.

Wir unterstützen und helfen weiter:

  • wenn Sie sich angesteckt haben.

Es macht nichts:Vier-Menschen-aus-unterschiedlichen-Laendern-und-Kulturen
wenn Sie nicht so gut Deutsch können.
Oder kein Deutsch verstehen.
Wir sprechen viele verschiedene Sprachen.

Beratungs-Stellen in Ihrer Nähe finden Sie im Internet unter:

www.testjetzt.de

Klicken Sie auf Beratungs-Stellen.
Sie können dort Ihre Post-Leit-Zahl eingeben.

Oder rufen Sie uns an.Eine-freundliche-Frau-am-Telefon
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Das Bayerische Zentrum für Prävention und Gesundheits-Förderung:
Telefon: 09 131 – 68 08 45 09

­­­­­­­­­­­­­­­­­­

 

 

 

 

 

 


Herausgegeben von:

Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheits-Förderung
im Bayerischen Landes-Amt für Gesundheit und Lebensmittel-Sicherheit
Text in Leichter Sprache: Verena Reinhard, www.einfachverstehen.de
Geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Leichte-Sprache-Zeichen: © Inclusion Europe